Spitzenduelle zum Abschluss der dritten Runde

Spitzenreiter Calcit Ljbljana lädt zum Abschluss der dritten MEVZA-Cup Runde nach Slowenien. Gegen Branik Maribor und Slavia EU Bratislava geht es um die Spitzenposition im Grunddurchgang. Beide Gästeteams liegen in der Zwischentabelle zurück, beide halten jedoch erst bei einer Saisonniederlage. Entsprechend hoch ist die Spannung im Vorfeld, jeder Sieg bedeutet einen wichtigen Schritt in Richtung Final Four. Besondere Brisanz kommt dabei dem Duell der Gästemannschaften aus der Slowakei bzw. Marburg zu. Der Verlierer fällt zwei Runden vor Ende des Grunddurchganges aus den Finalrängen. Die Spiele finden im „Športna dvorana Tivoli“ in Laibach statt, Spielbeginn ist jeweils 18h.

Die Spiele im Überblick:

31.01.2017, 18:00h Calcit Ljubljana (SLO) – Slavia EU Bratislava (SVK)

01.02.2017, 18:00h Slavia EU Bratislava (SVK) – Nova KBM Branik Maribor (SLO)

02.02.2017, 18:00h Calcit Ljubljana (SLO) – Nova KBM Branik Maribor (SLO)

Leave a Reply